Google PlayGoogle Play ist eine vielseitige Plattform der US-amerikanischen Google Inc., die diverse Spiele und Medieninhalte nach dem Cloud-Prinzip anbietet. Die Plattform wurde im Jahr 2008 unter dem Namen Android Market eingeführt und diente vorrangig dem Zweck, Spiele und Apps für Smartphones unter diesem Betriebssystem von Google zu vermarkten.

Google selbst wurde im Jahr 1998 gegründet und schnell zur weltweit wichtigsten Suchmaschine im Internet, die über die Jahre hinweg um diverse Onlinedienstleistungen erweitert wurde. Vier Jahre nach Einführung des Android Market wurde 2012 die Zusammenführung verschiedener Medienangebote wie Google Books und Google Movies unter dem Namen Google Play vollzogen, wobei letzteres dem Charakter einer klassischen Video on Demand Plattform entspricht.

» Hier Video on Demand Anbieter vergleichen

Angebote von Google Play

Unabhängig vom umfangreichen Medienangebot auf Google Play steht die Vermarktung von Apps über die Plattform wirtschaftlich im Vordergrund. Neben dem Appstore von Apple stellt Google Play den wichtigsten Marktplatz seiner Art dar, bis zum Jahr 2014 wurden mehr als eine Million Applikationen von Entwicklern kostenlos oder kommerziell angeboten. Medien wie Musikalben, Filme und Serien lassen sich über die gleiche Webplattform betrachten und auswählen, wobei diese bei Interesse der zuvor angelegten Cloud hinzugefügt werden.

Google Play Startseite

Google Play Startseite

Film- und Serienfreunde können auswählen, ob sie das gewünschte Medium in digitaler Form kaufen und in der Cloud speichern oder dieses für einen deutlich geringeren Betrag nur ausleihen wollen. In diesem Fall vertraut Google Play auf das gewohnte Video on Demand Prinzip, nach dem ein zeitlich begrenztes Nutzungsrecht eingeräumt wird und sich die Datei nach Verstreichen der Frist nicht mehr nutzen lässt. Aktuell gewährt die Plattform eine Leihfrist von 48 Stunden nach Start der Wiedergabe, wobei 30 Tage zwischen Erwerb und Start liegen dürfen.

Vorteile von Google Play

Im Vergleich zu vielen anderen Anbietern im Internet und der Videothek vor Ort bietet Google Play allen Filmfans die Möglichkeit, frei zwischen einem Kauf und der Ausleihe zu wählen.

Bei echten Filmhighlights, die man sich wieder und wieder anschauen möchte, ist der Kauf für echte Cineasten lohnenswert, für ein einmaliges Anschauen wird die Leihe zur preiswerten Alternative. Da Google Play auf ein Cloud-Prinzip vertraut, lässt sich unabhängig vom Abspielgerät überall auf die Dateien zugreifen, solange eine Internetverbindung besteht. Hierdurch gewinnen Film- und Serienfreunde eine räumliche Unabhängigkeit, was bei einer Receiver-Lösung in den eigenen vier Wänden nicht der Fall ist.

Da Google Play mit seinem weiteren Angebot auf die Nutzung von Smartphones und Tablets ausgelegt ist, geht auch die Film- und Serienauswahl in Formaten und Qualität auf diese Klientel ein. Nach einer einfachen Anmeldung mit dem eigenen Google-Account lässt sich zwischen einer Reihe von Qualitätsstufen auswählen, damit eine optimale Anpassung an die jeweiligen Abspielgeräte möglich wird. Da Millionen von Menschen hierzulande ohnehin ein Android-Smartphone besitzen oder sonstige Funktionen von Google nutzen, muss zu guter Letzt keine gesonderte Anmeldung bei einem anderen Video on Demand Anbieter erfolgen.

Besonderheiten von Google Play

Ähnlich wie in der Musikbranche kooperiert Google auch im Filmbereich mit den größten und weltweit bekanntesten Produktionsfirmen und Verleihern. Hierdurch haben Sie die Gewissheit, absolute Blockbuster bereits wenige Tage oder Wochen nach dem Kinostart über Google Play betrachten zu können. Bequem lässt sich über das Internet nach Neuerscheinungen oder Highlights aus verschiedenen Genres suchen. Außerdem stellen die vielfältigen Zahlungsmöglichkeiten eine Besonderheit der Plattform dar, besonders bequem ist der Erwerb der Gutscheinkarten von Google Play in Supermärkten oder an Tankstellen. Ohne die sensiblen Daten von Kreditkarte oder Banküberweisung eingeben zu müssen, kann die Abrechnung über den Gutschein erfolgen und Ihnen als Nutzer ein Guthaben bereitstellen. Sollten Sie ohnehin bei Google Play regelmäßig einkaufen, um neue Apps für Ihr Smartphone zu erwerben oder MP3s in die Cloud zu laden, müssen Sie Ihre Zahlungsgewohnheit nicht umstellen!