ChromecastChromecast ist eine Hardware des Herstellers Google, die für Video on Demand Benutzer und andere Medienliebhaber gleichermaßen interessant ist. Konkret handelt es sich um einen Streaming-Adapter, der als HDMI-Stick über einen USB-Port eingesteckt und so direkt an den Fernseher oder Computer angeschlossen wird.

Chromecast wurde in seiner heutigen Form im Jahr 2013 eingeführt, als Vorgänger war der Nexus Q auf dem Markt. Über den Stick selbst lassen sich elementare Einstellungen wie die Lautstärke oder das Abspielverhalten am Gerät beeinflussen, die Medieninhalte selbst werden über WLAN direkt vom Stick empfangen und über das angeschlossene Gerät abgespielt. Über den Chrome-Browser von Google oder spezielle Apps lässt sich die Übertragung direkt auf dem Fernseh- oder Computerbildschirm umsetzen.

» Hier Video on Demand Anbieter vergleichen

Angebote von Chromecast

Als Adapter bietet Chromecast keinen VoD-Dienst im eigentlichen Sinne, vielmehr wird die Hardware zur vereinfachten Datenübertragung und der Nutzung diverser Abspielgeräte herangezogen.


Chromecast

Die Nutzung wird mit Videos, Bildern, MP3-Dateien und anderen Formaten möglich, die auf dem Computer oder anderen Speichermedien zu finden sind. Hierneben lässt sich eine Verbindung über das Internet herstellen, um Streams aller Art abzuspielen. Letztere Funktion wird von Video on Demand Plattformen oder anderen Anbietern wie YouTube genutzt, um die gewünschten Medieninhalte über WLAN an das Adapter und somit ans jeweilige Abspielgerät zu übermitteln. Chromecast lässt Sie bequem zwischen verschiedenen Medien auswählen, auf die das Adapter gerade zugreifen kann, und erleichtert Ihnen so die Selektion von Filmen und Serien. Hierneben wird die Anzeige verschiedener Services von Google möglich, beispielsweise mit dem Überblick über das aktuelle Wetter oder Landkarten des Dienstes Google Maps.

Vorteile von Chromecast

Einen direkten Einfluss auf Auswahl und Qualität der wiedergegebenen Medien hat Chromecast nicht, hierfür ist der richtige Video on Demand Anbieter nach Ihren individuellen Vorstellungen zu suchen. Unterstützt werden beispielsweise Apps von Netflix, YouTube oder die RealPlayer Cloud. Technisch überzeugt das Adapter vor allem durch den geringen Energieverbrauch, sofern die Medien über die Cloud oder vergleichbare, unterstützte Dienste abgerufen werden. Grund hierfür ist die ausbleibende Übermittlung der kompletten Bildschirminhalte, sondern alleine von Steuerinformationen und Bildveränderungen.
Chromecast
Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, Chromecast ohne eine zusätzliche Fernbedienung nutzen zu können. Konkret erfolgt die Steuerung entweder über den Computer oder ein Mobilgerät, über das die zur Wiedergabe angedachten Medien im Netz bereitgestellt werden. Ist das Abspielen erst einmal gestartet, ist die fortgeführte Bedienung nicht von diesem Steuergerät abhängig und kann von anderen Geräten übernommen werden. Dies erweist sich als immenser Vorteil, wenn mehrere Personen Videos oder Musikdateien über ein einzelnes Gerät wie einen Fernseher mit Chromecast vorführen möchten. Hierbei spielt es keine Rolle, ob die Übermittlung über Android-Smartphones, iPhones, iPads oder den klassischen Computer erfolgen soll.

Besonderheiten des Anbieters Chromecast

Chromecast ist nicht alleine auf das Streaming von Mediendateien, beispielsweise von einem Video on Demand Anbieter, ausgelegt. Über den Service Tab Cast lassen sich auch Inhalte im Browserfenster an den Adapter und das angeschlossene Abspielgerät senden, sofern diese im Browser Google Chrome geöffnet sind. Für die Übermittlung und Darstellung dieser Inhalte ist kein Internetzugang notwendig, wodurch sich auch lokale Inhalte übertragen lassen. Der Service wird aktuell ausschließlich für die klassische Desktop-Version angeboten, dürfte in naher Zukunft allerdings auch für Mobilgeräte zur Verfügung gestellt werden.

Chromecast

Chromecast

Chromecast kann außerdem für viele weitere Medieninhalte genutzt werden, die zur Technologie des Adapters kompatibel sind. Beispielsweise lassen sich zu mehreren Personen Spiele auf dem großen Bildschirm spielen, die Steuerung des Spiels oder die Eingabe von Antworten kann bequem über Computer oder mobile Geräte erfolgen. Neben Chrome OS, Android, iOS und Windows wird auch Linux mit einer überschaubaren Performance unterstützt. Um beim Betrachten von Filmen und Serien komplett auf die Dienste des Unternehmens zu vertrauen, steht für Sie Google TV bereit!